Pneumatischer Drehantrieb mit integrierter Endlageneinstellung
Drehmomente von 3Nm bis 11674Nm, Drehwinkel 0° - 90°, Standard-, Tieftemperatur- und Hochtemperatur-Ausführungen. 3-fach Lagerung der Kolben. Welle (antiblowout) und Kolben in Evolventenverzahnung für beste Kraftübertragung und optimale Laufeigenschaften. Drehwinkelbegrenzung mittels Stellschraube jederzeit einfach nachrüstbar. Aluminiumgehäuse innen und aussen komplett ALODUR beschichtet. Weitere Oberflächenbeschichtungen in PTFE, Polyester, chem. vernickelt oder hartanodisiert. Schnittstellen nach ISO-5211, DIN 3337, VDI/VDE 3845 und Namur. Vorgespannte, geführte Federpakete bei einfachwirkenden Antrieben.

 

 

Pneumatischer Sonder-Drehantriebe
Alle Konstruktions- und Qualitätsmerkmale der Standardantriebe sind auch in den Sonderantrieben umgesetzt. Auführung mit Drehwinkel 0° - 120° und 0° - 180°, sowie Dreistellungsantriebe mit Drehwinkel 0°- 90° - 180° mit federzentrierter Mittelstellung (Sicherheitsstellung) in einfachwirkender Ausführung. Antriebe mit integrierter hydraulischer Dämpfung, mit Laufzeiteinstellung sowie mit Abschliessmechanismus gehören ebenso zum Sonder-Antriebs-Programm wie Antriebe aus Edelstahl und Dosierantriebe.

 

 

Elektrisches, elektronisches und pneumatisches Zubehör
Magnetventile und Endlagenschalter, offen oder in Kunststoff- / Aluminiumbox aufgebaut. Handnot-Getriebe, Umluftblock zum Schutz der Federpakete gegen Korrosion, Geschwindigkeitsregelplatte zur Einstellung der Öffnungs- und Schliesszeit. Abschliess-platte zur Sicherung des Antriebes gegen unbeabsichtigte Betätigung. Montagebrücken und Kupplungen zur Verbindung Antrieb/Armatur. Schalldämpfer, Schnellentlüftungsventile, Filter und Drosselventile in verschiedenen Materialien und Ausführungen. Diverse Inter-face-Boxen für die Bus-Kommunikation wie·z. B. ASI-Interface Rückmeldesignal, Profibus®DP, Profibus®PA, FoundationTM Fieldbus, und vieles mehr...

 

 

Pneumatische Drehantriebe mit Wellen-Insert
Drehmomente von 5NM bis 6619Nm, Drehwinkel 0° - 90°. Vollsynthetisch gelagertes 3-Punkt-Führungssystem der Kolben. Drehwinkelbegrenzung mittels Stellschraube jederzeit einfach nachrüstbar. Gehäuse aus Aluminium mit Polyurethan-Beschichtung. Schnittstellen nach ISO-5211, DIN 3337, VDI/VDE 3845 und Namur. Kunststoffantriebe und Antriebe in Edelstahl ergänzen die Standardantriebe. Dosierantriebe und Ausführungen mit Drehwinkel 0° - 180°, Dreistellungsantriebe mit Drehwinkel 0° - 180° mit federzentrierter Mittelstellung (Sicherheitsstellung) in einfachwirkender Ausführung. Antriebe mit integrierter hydraulischer Dämpfung, mit Laufzeiteinstellung oder mit einstellbaren Zwischenstellungen.

 

 

Pneumatischer Bus-Antrieb
Die Innovation der FieldQ-Antriebe liegt in der Integration der Steuer-, Regel- und Schaltfunktionen sowie in der kontaktlosen Positionserfassung und Rückmeldung. Kompakter und modularer Aufbau aller Komponenten gewährleistet grosse Flexibilität und rasche Anpassung an zukünftige Aufgaben. Auto-Initialisierung per Knopfdruck für die Einstellung der Stellungsrückmeldung. Intelligente Funktionsmodule für digitale Kommunikation z. B. für ASI-Schnittstellen, Profibus®DP, Profibus®PA und FoundationTM Fieldbus mit Diagnose-funktionen und Diagnosealarmfunktion für Antrieb und Armatur bei Profibus®PA und bei FoundationTM Fieldbus.

 

 

Stellungsregler in Kunststoff- oder Aluminiumgehäuse
Die Posiflex Stellungsregler sind als pneumatisches Modell F10 mit Signal 0.2 - 1bar, als elektro-pneumatisches Modell F20 mit Signal 4 - 20mA oder als intelligentes, elektronisch-pneumatisches Modell F40 mit Autoinitialisierung, integrierten Endschaltern und frei programmierbaren Kennlinien erhältlich. Sämtliches Zubehör wie z. B. Manometerblock, Zweidraht-Stellungsrückmeldung, Potentiometer etc. kann nachgerüstet werden. Neben den Posiflex Stellungsreglern werden auch Positioner von weiteren Herstellern wie etwa Siemens, Foxboro-Eckardt, PMV etc. auf Kundenwunsch aufgebaut.

 

 

Elektro-Stellantrieb in Aluminiumgehäuse
Antrieb für industrielle Anwendungen mit Drehmomenten von 18 bis 2500 Nm. Die Antriebe in Modulbauweise lassen sich einfach und flexibel an die jeweiligen Prozessbedingungen anpassen. Moduloptionen wie Stellzeiteinstellung, Stellungsrückmeldung, Stellungsregler mit Auto-Initialisierung, Vorortbedienungseinheit, etc. ergänzen die Antriebe. Alle gängigen Versorungsspannungen (Univoltage) sowie eine Ex-geschützte Ausführung stehen zur Verfügung. Diverse Interface-Boxen für die Bus-Kommunikation wie z. B. ASI-Interface Rückmeldesignal, Profibus" DP, Profibus" PA, FoundationTM Fieldbus ergänzen das System.

 

 

Elektro-Stellantrieb in leichter Bauweise im Kunststoffgehäuse
Antrieb·in Kunststoffgehäuse zur Betätigung kleinerer Drehmomente von 20 bis 300 Nm. Versorgungsspannung Multivoltage 12 - 48 VDC oder 80 - 240VAC/VDC. Die Antriebe verfügen über Handnotbetätigung, integrierten Überlastschutz, Heizung gegen Kondensatbildung und 2 Endlagenschalter. Als Erweiterung kann der Antrieb mittels Stellungsregler-Platine zum Regelantrieb umgebaut werden. Optional garantiert ein Akku-Not-Block die Funktion auch bei Stromausfall

 

  Aufbau und Montage
Die mechanische Verbindung zwischen Armatur und Antrieb kann grundsätzlich als Direktaufbau oder mittels Montagesatz, bestehend aus Brücke und Kupplung, erfolgen. Der Aufbau mittels Montagesatz bietet den Vorteil, dass jederzeit direkt via Kupplung auf die Spindel der Armatur zugegriffen werden kann. Der Direktaufbau ist kostengünstiger und reduziert den Platzbedarf in der Anlage. Unabhängig von der Aufbauart werden sämtliche Komponenten eingestellt und vor der Auslieferung sowohl elektrisch wie auch pneumatisch geprüft.

 

 

Sollten Sie noch Fragen haben, so nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Contact details
Message

Zuercher Technik AG

Neumattstrasse 6
CH - 4450 Sissach 
This phone number is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
 
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Contact

Resistance list

Cooperation with JDV

             

 

 

Go to top